Honorar

Mein Honorar richtet sich zunächst einmal nach der Art des Textes und dem damit verbundenen Zeitaufwand sowie nach der gewünschten Leistung.

Jeder Text hat seine eigenen Besonderheiten, und jeder Text verlangt einen anderen Aufwand. Als Richtwert gilt: Beim Standardlektorat schaffe ich in der Regel etwa fünf bis zehn Seiten pro Stunde.

Grundsätzlich gilt (mit Ausnahme sehr kurzer Texte): Senden Sie mir zunächst einen möglichst repräsentativen Auszug aus Ihrem Text zu (ca. drei bis fünf Seiten). Davon ausgehend kann ich den benötigten Aufwand abschätzen und Ihnen ein detailliertes Angebot mit Kostenvoranschlag unterbreiten, das auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten ist.

Sie können mit mir ein Honorar nach folgenden Kriterien vereinbaren:

Stundensatz

Der Stundensatz ist abhängig von der Art des Textes und der gewünschten Leistung. Bei einem Korrektorat prüfe ich lediglich Zeichensetzung, Grammatik, Rechtschreibung. Bei einem stilistischen Lektorat prüfe ich Stil und Ausdruck. Ein Standardlektorat umfasst sowohl eine stilistische als auch eine inhaltliche Prüfung. Bei einem Übersetzungslektorat prüfe ich zusätzlich Übersetzungsfehler. Ein Werbe- und Fachlektorat erfordert in der Regel spezielle Branchenkenntnisse. Ein Fachbuchlektorat erfordert hohe Fachkenntnisse, häufig auch erhebliches Layout-Know-how, dazu kommt gegebenenfalls ein erhöhter Rechercheaufwand.

Sie sehen, dass jeder Auftrag ein individuelles Angebot verlangt.

Normseite

Eine Normseite umfasst 1.500 Zeichen (30 Zeilen à 60 Anschläge) inklusive Leerzeichen. Sie können die Zeichenzahl Ihres Textes in Microsoft Word selbst berechnen. Klicken Sie auf das Register Überprüfen. Ganz links, in der Gruppe Dokumentprüfung finden Sie den Befehl Wörter zählen. Angefangene Seiten werden als ganze berechnet.

Pauschale

Wenn Sie möchten, dass ich bei Ihnen im Haus arbeite, können wir auch eine Tagespauschale vereinbaren. Die Höhe dieser Pauschale richtet sich nach der Art des Projektes. Zusätzlich kommen Anfahrtsgebühren hinzu.

Texterstellung

Vereinbaren Sie am besten telefonisch ein konkretes Honorar, entweder nach Stundenaufwand oder pauschal.

Honorar – Lektorat Demling, Bonn – 30 10 8 6 4, Urheber: Steve Snodgrass, Lizenz: CC BY 2.0

Titel: 30 10 8 6 4, Urheber: Steve Snodgrass
Lizenz: CC BY 2.0, Bearbeitung: Bild skaliert und zugeschnitten

Das sollten Sie wissen

  • Ein Lektorat schließt auch immer ein Korrektorat mit ein, es sei denn, dies ist von Ihnen ausdrücklich nicht erwünscht.
  • Für vom Auftraggeber verursachte Abend-, Wochenend- oder Feiertagsarbeit fallen Zuschläge (50 % für Abend- und Samstagsarbeit, 100 % für Sonntags- und Feiertagsarbeit) an, ebenso bei Texten mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad.
  • Für Studenten und Studentinnen, die aus eigener Erfahrung meist über ein geringes Budget verfügen, biete ich ermäßigte Preise an, ebenso für Arbeitssuchende.
  • Ich mache von der sogenannten Kleinunternehmerregelung Gebrauch. Auf Ihrer Rechnung wird demnach keine Umsatzsteuer (19 %) ausgewiesen.